Hotline: +49 251 2652910 info@a-j-p.de
Login
SCC (Safety Certificate Contractors)

SCC-Schulungen für operativ tätige Mitarbeiter und Führungskräfte

Firmen, die als Partner- oder Subunternehmen (Kontraktoren) im Bereich der Petrochemie (Herstellung von chemischen Produkten aus Erdgas/Erdöl) tätig werden möchten, müssen sich nach dem SCC-Regelwerk zertifizieren lassen. Das Sicherheits-Zertifikat für Kontraktoren (englisch: Safety Certificate Contractors = SCC) ist ein Regelwerk für Managementsysteme und umfasst die Themen (Arbeits-)Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz (SGU/HSE).

Zum SCC-Regelwerk gehören auch personenbezogene Zertifizierungen. Bei den Personenzertifikaten werden "Operative Mitarbeiter" (SCC 016 bzw. SCC 018) und "Operative Führungskräfte" (SCC 017) unterschieden. Um SCC-konform Projekte ausführen zu können, müssen 90 % der eigesetzten operativ tätigen Mitarbeiter eine gültiges Personenzertifikat besitzen.
Eine Personenzertifizierung ist mehrere Jahre gültig und wird in einen persönlichen Sicherheitspass eingetragen, in dem auch Arbeitgeberwechsel vermerkt werden können.

AJP bietet zwei verschiedene SCC-Seminare an, jeweils mit abschließender Prüfung:
SCC-Schulung für operativ tätige Mitarbeiter (gemäß SCC 016 bzw. SCC 018, z.B. Monteure, Techniker usw.) sowie
SCC-Schulung für operativ tätige Führungskräfte (gemäß SCC 017, z.B. Projektleiter, Bauleiter, Obermonteure usw.).

Neben den angebotenen feststehenden Terminen bieten wir Ihnen auch Inhouse-Seminare für Ihre Mitarbeiter in Ihrem Räumlichkeiten an. Kontaktieren Sie uns dazu oder bei Fragen zu Seminardetails und Seminarinhalten bitte über unser Kontaktformular oder telefonisch.


  

SCC-Schulung für operativ tätige Mitarbeiter (SCC 016)

Ort(e) Münster
Kosten 295,00 € (pro Teilnehmer, inkl. Verpflegung) zzgl. USt.

Zielgruppe: operativ tätige Mitarbeiter im Bereich Petrochemie

Inhalt:

  • A Arbeitsschutzgesetzgebung und -überwachung
  • B Unfallursachen und Verhalten bei Unfällen
  • C Umgang mit Gefahrstoffen
  • D Brand- und Explosionsgefahr
  • E Arbeitserlaubnisschein-Verfahren und Arbeiten in engen Räumen
  • F Einsatz von Werkzeugmaschinen, Handwerkzeugen, Baumaschinen und -geräten, Schweiß- und Elektrogeräten sowie sonstigen Arbeitsmitteln
  • G Förder- und Hebetechnik, Verkehrswege
  • H Arbeiten auf hoch- und tiefgelegenen Arbeitsplätzen
  • I Persönliche Schutzausrüstung

SCC-Schulung für operativ tätige Führungskräfte (SCC 017)

Ort(e) Münster
Kosten 495,00 € (pro Teilnehmer, inkl. Verpflegung) zzgl. USt.

Zielgruppe: operativ tätige Führungskräfte (z.B. Projektleiter, Bauleiter, Obermonteure usw.) im Bereich Petrochemie

Inhalt:

  • A Arbeitsschutzgesetzgebung und Europäische Richtlinien
  • B Unfallursachen und Folgerungen für die Sicherheitspolitik
  • C Methoden zur Förderung des Arbeitsschutzes
  • D Arbeitsverfahren und Arbeitsgenehmigungen
  • E Gefährdungsbeurteilung
  • F Brand- und Katastrophenschutz, Notfallplanung und Erste Hilfe
  • G Risiken und Schutzmaßnahmen bei ...
    • G1 ... Lärmexpositionen
    • G2 ... Arbeiten an elektrischen Anlagen und mit elektrischen Betriebsmitteln
    • G3 ... Strahlenexpositionen
    • G4 ... hoch und tief gelegenen Arbeitsplätzen, Verkehrswegen und Leitern
  • H Tätigkeiten mit Gefahrstoffen und Umgang mit Abfällen sowie wasserrechtliche Vorschriften
  • I Ergonomie am Arbeitsplatz, Alkohol- und Drogenproblematik am Arbeitsplatz

© 2015 Ingenieurgesellschaft AJP GmbH

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.